Life Kinetik - Spezifisches Kindertraining

Lernen kann tatsächlich Spaß und Freude bereiten!

Wenn Sie zu den Eltern gehören, die zum Teil verzweifeln, die ratlos sind und nicht wissen, warum ihr Kind nie bei der Sache ist, 
warum Sie sich diese Sorgen um das Lese- und Schreibvermögen ihres Kindes machen müssen, und warum ihr Kind alles andere lieber tut, als auch nur einmal in sein Schreibheft zu gucken,
dann finden Sie hier vielleicht eine interessante Möglichkeit, Lernen und Lernerfolg mit dem Verhalten ihres Kindes zu vereinigen und positive Verstärkung für ihr Kind zu finden, das sich in einer außerordentlich schwierigen Entwicklungszeit befindet!
  

"Kinder lernen enorm schnell, sie sind wissbegierig und lernen mit Freude!" 

Dies ist die Idealvorstellung fast aller Eltern, und ein gerne und oft verwendeter Satz, um das Potential der kindlichen Lernfähigkeit zu unterstreichen! 

Dieser Satz ist ebenso richtig, so wie im Kontext unserer Zeit verkürzt dargestellt und damit auch genauso falsch!
Wenn dieser Satz so stimmen würde, gäbe es nur hohe Bildungseinrichtungen mit höchsten Bildungsstandards und Abiturienten mit hervorragenden Zeugnissen.
Es gäbe nur glückliche Eltern, die sich über Lernverhalten und Schulleistungen ihrer Kinder keine Sorgen machen müssten. 

Da jeder weiß, dass dies nicht der Fall ist, möchte ich diesen Satz um einige Details ergänzen!

Ein Kind lernt und will lernen, wenn es dazu motiviert ist, wenn das Lernmaterial auch bis zu einem bestimmten Alter adressatengerecht präsentiert wird und wenn es weder zu einer
Unter- noch zu einer Überforderung kommt!
Den normalen altersgerechten Verhaltensweisen der Kinder soll der Raum gegeben werden, den er verlangt!
Damit ist weder ein regelfreies Handeln ohne Grenzen gemeint sowie ebenso wenig das Überlassen des Kindes zu vielleicht Stunden langem Fernsehekonsum weil es das nun einmal gerne tut, sondern dass allgemeine normale Grundeigenschaften und Bedürfnisse von Kindern in ein Lernprogramm mit einfließen müssen.

Kinder lernen anders als Erwachsene!

Denn insoweit stimmt der obige Satz!
Kinder wollen Lernen, Sie haben Freude am Lernen und Sie lernen im Vergleich zu Erwachsenen enorm schnell, wenn ihnen der richtige Zugang und damit das Interesse dazu nicht genommen wird. 

Wir versuchen auf wenig zwanghafte Art und Weise, vorhande Motivation hier beizubehalten, neue zu wecken und berücksichtigen dabei die normalen kindlichen Verhaltensweisen und Bedürfnisse.
Zwang ohne eigene Motivation führt selten zum Erfolg, wer Erfolg haben will, muss das Interesse an dem bisher ungeliebten Lernmaterial wecken können.   


Kontakt

Aktuelle Angebote

Kursangebote /-orte

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Kurse und Standorte.

zum Kursangebot »

Kontakt

Burgmüllerstraße 56
40235 Düsseldorf

Tel.: 02 11 / 1 71 76 62
info@sport-schroeder.com

Life Kinetik - Spezifisches Kindertraining

Lernen kann tatsächlich Spaß und Freude bereiten!

Wenn Sie zu den Eltern gehören, die zum Teil verzweifeln, die ratlos sind und nicht wissen, warum ihr Kind nie bei der Sache ist, 
warum Sie sich diese Sorgen um das Lese- und Schreibvermögen ihres Kindes machen müssen, und warum ihr Kind alles andere lieber tut, als auch nur einmal in sein Schreibheft zu gucken,
dann finden Sie hier vielleicht eine interessante Möglichkeit, Lernen und Lernerfolg mit dem Verhalten ihres Kindes zu vereinigen und positive Verstärkung für ihr Kind zu finden, das sich in einer außerordentlich schwierigen Entwicklungszeit befindet!
  

"Kinder lernen enorm schnell, sie sind wissbegierig und lernen mit Freude!" 

Dies ist die Idealvorstellung fast aller Eltern, und ein gerne und oft verwendeter Satz, um das Potential der kindlichen Lernfähigkeit zu unterstreichen! 

Dieser Satz ist ebenso richtig, so wie im Kontext unserer Zeit verkürzt dargestellt und damit auch genauso falsch!
Wenn dieser Satz so stimmen würde, gäbe es nur hohe Bildungseinrichtungen mit höchsten Bildungsstandards und Abiturienten mit hervorragenden Zeugnissen.
Es gäbe nur glückliche Eltern, die sich über Lernverhalten und Schulleistungen ihrer Kinder keine Sorgen machen müssten. 

Da jeder weiß, dass dies nicht der Fall ist, möchte ich diesen Satz um einige Details ergänzen!

Ein Kind lernt und will lernen, wenn es dazu motiviert ist, wenn das Lernmaterial auch bis zu einem bestimmten Alter adressatengerecht präsentiert wird und wenn es weder zu einer
Unter- noch zu einer Überforderung kommt!
Den normalen altersgerechten Verhaltensweisen der Kinder soll der Raum gegeben werden, den er verlangt!
Damit ist weder ein regelfreies Handeln ohne Grenzen gemeint sowie ebenso wenig das Überlassen des Kindes zu vielleicht Stunden langem Fernsehekonsum weil es das nun einmal gerne tut, sondern dass allgemeine normale Grundeigenschaften und Bedürfnisse von Kindern in ein Lernprogramm mit einfließen müssen.

Kinder lernen anders als Erwachsene!

Denn insoweit stimmt der obige Satz!
Kinder wollen Lernen, Sie haben Freude am Lernen und Sie lernen im Vergleich zu Erwachsenen enorm schnell, wenn ihnen der richtige Zugang und damit das Interesse dazu nicht genommen wird. 

Wir versuchen auf wenig zwanghafte Art und Weise, vorhande Motivation hier beizubehalten, neue zu wecken und berücksichtigen dabei die normalen kindlichen Verhaltensweisen und Bedürfnisse.
Zwang ohne eigene Motivation führt selten zum Erfolg, wer Erfolg haben will, muss das Interesse an dem bisher ungeliebten Lernmaterial wecken können.   


Kontakt

Aktuelle Angebote

Kursangebote /-orte

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Kurse und Standorte.

zum Kursangebot »

Kontakt

Burgmüllerstraße 56
40235 Düsseldorf

Tel.: 02 11 / 1 71 76 62
info@sport-schroeder.com